Samenbomben für Südwestfalen

Hier eine kleine Anleitung für den Bau von Dagmars Samenbomben:

Bausatz in BIO-Qualität besorgen...

Die Verpackung ist schon gut und weckt die Guerilla-Kämpferin in mir:

Blumenerde, Tonerde und Samen in eine Schüssel.

Es sind übrigens Sonnenblumen, Ringelblumen, Mohn und verschiedene andere Sorten.

Los geht`s: Mischen possible!

Und nun kleine Kugeln formen.

Jetzt heißt es: 2-3 Tage warten, denn die kleinen Dinger müssen trocknen.

Fertig!

Jetzt kann Südwestfalen noch schöner werden!

Einfach überall da hin werfen, wo Blumen fehlen.

Teile diesen Inhalt:

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld